jump to navigation (Alt+a) jump to content (Alt+b)

User login

 Von Franken nach New York: Amerikanistik, Startups, Perspektiven 

Submitted by Eric W. Fraunholz on Tue, 10/27/2015 - 12:06
Date: 
19. Nov 18:00 - 20:00

PLEASE NOTE:

THE EVENT HAD TO BE RELOCATED TO GEISTESWISSENSCHAFTLICHES ZENTRUM, 2.516



Der German American Mitteldeutschland Entrepreneurship Dialogue (GAMED) lädt ein zu einem Gespräch über berufliche Perspektiven während und nach dem Studium mit Ralph Cibis.

19 Nov. 2015

6-8 pm

GWZ 2.516

Der ehemalige American Studies Student landete auf Umwegen über Bayreuth und New York City als Projektmanager beim erfolgreichen IT-Startup Unternehmen favendo.

Wie sein Studium ihn auf diesen Weg gebracht hat, was er bei favendo genau macht und wie das Unternehmen es von der beschaulichen fränkischen Stadt Bamberg bis nach New York City geschafft hat, erzählt Ralph mit anschließender Diskussion an diesem Abend.

Der Event kostet keinen Eintritt und ist für die Öffentlichkeit zugänglich.

 

GAMED ist eine Initiative von American Space Leipzig.

www.americanspace-leipzig.de

americanspace@uni-leipzig.de
 

AttachmentSize
19Nov.pdf1.11 MB
Impressum | accesible XHTML | © 18