jump to navigation (Alt+a) jump to content (Alt+b)

User login

 Road Trip: Mittlerer Westen und Nordosten der USA 

200824Sep
Submitted by Caterina Rost on Wed, 09/24/2008 - 08:12

Die letzten Wochen seit meiner Rückkehr von den Parteitagen war ich in Washington DC, meiner „Homebase“ hier in den USA. In Washington war ich in der Library of Congress, dem Hauptquartier der Demokraten und der Republikaner, sowie der George Washington Graduate School of Political Management. Außerdem habe ich natürlich die Gelegenheit genutzt mich mit Freunden zu treffen, die ich letztes Jahr während meines Praktikums im House of Representatives kennen gelernt habe.

Jetzt bin ich aber wieder unterwegs. Heute beginnt mein einmonatiger Trip durch den Mittleren Westen und Nordosten der USA. Vom Baltimore Washington International Airport fliege ich zuerst nach Oklahoma. Von dort geht’s dann weiter nach Kansas, Ohio, Illinois und schließlich Massachusetts (und evtl. New York). Vorrangiges Ziel ist Material für meine Magisterarbeit zum Thema Jugend Mobilisierung der Parteien im Präsidentschaftswahlkampf 2008 zu sammeln.

Organisatorisch ist das natürlich nicht so einfach. Zugegebenermaßen habe ich auch noch nicht für jeden Stopp eine Unterkunft organisiert, aber hoffe, dass sich das in den kommenden Tagen noch fügen wird. Bin offen für Tipps, besonders für Columbus/Ohio und Boston/Massachusetts ;)

In Oklahoma werde ich mich mit den regionalen College Demokraten treffen und mit unserem ehemaligen Fulbright Professor Ben Alpers, der auch für das Election08 Blog schreibt. Da Ohio einer der umkämpftesten Bundesstaaten ist, werde ich die parteiliche Jugend Mobilisierung vor Ort untersuchen (sofern das in einer Woche möglich ist). Dadurch hoffe ich einen Einblick in die Umsetzung der nationalen Mobilisierungsstrategie auf bundesstaatlicher Ebene zu bekommen. In Chicago/Illinois ist das Hauptquartier der Obama Kampagne und in Boston/Massachusetts ist das CIRCLE Institut, das Forschung im Bereich Jugend und Politik betreibt. Ende Oktober geht es dann zurück nach Washington/DC, wo ich die restlichen zwei bis drei Wochen meiner Recherchereise verbringen werde.  

Von unterwegs wird’s regelmäßig Berichte geben...

Impressum | accesible XHTML | © 17